Ortswärme Zams

Die Ortswärme Zams hat mit Dezember 2009 Ihren Betrieb aufgenommen und versorgt 25 Abnehmer mit Fernwärme. Unteranderem das Krankenhaus Zams, das Mutterhaus und alle öffentlichen Gebäude der Gemeinde Zams.


Es wird davon ausgegangen, dass aufgrund der enormen Preissteigerungen von Heizöl und Erdgas, im Vergleich zur sehr günstigen Nahwärme aus dem Heizwerk, mittelfristig eine Versorgung mit Fernwärme für den Verbraucher sehr vorteilhaft ist.
Mit Inbetriebnahme des Heizwerkes kann der Energiepreis langfristig für Heizung und Warmwasser in der eigenen Gemeinde durch Einsatz nachhaltiger erwirtschafteter heimischer Biomasse weitgehend festgelegt werden. Damit entzieht sich der Wärmeabnehmer der völligen Abhängigkeit von Erdgas aus Russland oder Öl vorwiegend aus dem mittleren Osten verbunden mit den entsprechenden Risiken und stärkt die heimische Wirtschaft durch lokale Wertschöpfung.

 Ortswärme Zams GmbH - Klostergasse 1 - A-6511 Zams info@ortswaerme-zams.at
Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Mehr Infos finden Sie hier!
OK